Antworten zum Glück – Meine Podcast Gäste 2023

Wer Fragen stellt bekommt Antworten.

In meinem Podcast stelle ich Fragen zu Glück, Erfolg und innerem Wachstum. Meine Interviewpartner haben viel zu erzählen und geben Einblicke in ihre persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse. Sie teilen ihre Sichtweise zu diesen wichtigen Themen und geben wertvolle Impulse für ein glückliches Leben.

Im letzten Jahr durfte ich wieder authentische und tiefgehende Gespräche mit inspirierenden Menschen führen. Einige von ihnen möchte ich kurz aufgreifen und Revue passieren lassen. Es erwarten dich interessante Geschichten und Erlebnisse, sowie konkrete Tipps, die dir helfen können, dein Leben glücklicher zu gestalten.

Also dann lass uns gemeinsam auf eine Reise gehen, um mehr über Glück, Erfolg und inneres Wachstum zu erfahren.

Meine Interviewpartner kommen aus verschiedenen Bereichen und Branchen. Sie verbindet aber etwas, die Leidenschaft und das Engagement für ihre Arbeit und ihr Tun. Sie sprechen über ihre Erfahrungen und Erlebnisse in ihrem Leben. Jeder Interviewpartner bringt eine einzigartige Perspektive und interessante Sicht mit ein, die diese Gespräche so interessant machen.

Starten wir los …

Daniel Friesenecker
Für mich war das Gespräch mit dem erfahrenen Podcast Marketer, Daniel Friesenecker, etwas ganz Besonderes. Er selbst hat mehrere Podcasts am Laufen und kennt sich in diesem Bereich gut aus. Im Interview spricht er über die drei Diamanten des Tages. Hier geht es um die Frage, der drei besonderen Erlebnisse und Erfolge, die Du an einem Tag gehabt hast. Daniel hat dieses Journaling gemacht und meinte, es sind nicht immer die vermeintlichen großen Themen, die wir erleben. Es sind oft die kleinen Dinge, die den großen Erfolg ausmachen.

David Schwarz
Ein schönes Gespräch war das Interview mit David Schwarz, der als Friseurlehrling begonnen hat und nun mehrere Friseur- und Styling Salons leitet, eine Akademie ins Leben gerufen hat und als Speaker tätig ist. Der Kreativgeist spricht über den größten Erfolg in seinem Leben, als er mit seinem ganzen Team einen internationalen Wettbewerb gewonnen hat. Er meint, Erfolge zu haben, hat immer etwas mit glücklich sein zu tun. Und hier sprechen wir nicht nur von den großen Erfolgen des Lebens. Es sind auch die kleinen Dinge des täglichen Lebens. Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist sich selbst nicht zu viel Druck zu machen und das zu tun, was man gerne macht. Wer anderen hilft, bekommt immer etwas zurück, ist sich David sicher.

Michaela Altendorfer
Eines der emotionalsten Interviews war mit Sicherheit das Gespräch mit der Gründerin der Herzkinder Österreich, Michaela Altendorfer. Wenn Du als schwangere Frau erfährst, dass Dein Kind (womöglich) mit einem Herzfehler auf die Welt kommt, wirst Du mit der ganzen Härte des Lebens konfrontiert. Die Powerfrau zeigt aber, wie wichtig es ist, weiterzumachen und seine Energie und Liebe für das Leben einzusetzen. In schwierigen Situationen braucht es ein klares Commitment um das bestmögliche daraus zu machen. Die Herzkinder Chefin ist überzeugt, es darf auch eine Zeit der Trauer und des Haderns geben. Danach soll und muss es wieder weitergeben. Aus diesem Leid ist etwas Schönes entstanden. Nach diesen überstandenen schwierigen Jahren gründete Michaela den Verein Herzkinder Österreich und unterstützt und hilft nun betroffene Familien, in allen nicht medizinischen Angelegenheiten. Wenn jemand das Sprichwort “Glück und Leid liegen nah beieinander” täglich am eigenen Leib erfährt, dann trifft das auf Michaela und das gesamte Herzkinder-Team zu.

Roland Düringer
„Das Leben ist ein Prozess, der abläuft und es ist ständig in Bewegung“, meint der bekannte Kabarettist und Schauspieler. Auf die Meinung anderer hält der Kabarettist wenig bis gar nichts. Es ist wichtig, seine Ideen zu realisieren, egal was andere darüber sagen. Es ist wichtig einfach zu tun. Mit der Meinung allein wird kein Haus gebaut oder kein Film gedreht. Der Tausendsassa spricht darüber, wie wichtig es ist, sich an den kleinen Dingen zu erfreuen. Seine Erinnerung an das selbstgebaute Lego Raumschiff als Kind entfacht in ihm ein Gefühl von Freude. Etwas selbst zu machen und sich an den Zwischenschritten zu erfreuen, macht ihn glücklich. Etwas zu erschaffen und damit zufrieden zu sein, macht glücklich. Egal ob es ein Gartenhaus, ein selbstgestrickter Pullover, ein selbstgepflanztes Gemüsebeet, ein gutes Essen oder ein Podcast Beitrag ist.

Yana Krajete
Die gebürtige Russin Yana Krajete ist frei und wild aufwachsen. Sie meint, das Leben ist wie ein Softwareprogramm. Wenn wir etwas erleben und daraus lernen, sind wir wie eine verbesserte Software mit einem neuen Update, und so werden wir zu einer besseren Version von uns selbst. Die Online-Trainerin ist eine Positivdenkerin und ist davon überzeugt, dass alles, was passiert, einen tieferen Sinn hat, auch wenn es sich wie Pech oder Bestrafung anfühlt. Im Nachhinein hat es immer etwas Gutes. Du kannst entscheiden, ob die aktuelle Herausforderung ein Problem ist oder ein Abenteuer.

Alexander Fauland
Alexander Fauland ist verheiratet, hat zwei Kinder und leitet ein Software-Unternehmen im Innviertel. Der Software-Innovator ist der Meinung, es ist wichtig das Leben vorwärts leben, verstehen kann man es nur rückwärts. Anhand seines Beispiels erkennt man, wie wichtig es ist, seine Kinder zu fördern und unterstützen. Sein größter Wunsch als Kind war der damalige Computer Comodore 64, den er schlussendlich von seinen Eltern geschenkt bekam. So begann er zu programmieren und seine berufliche Laufbahn wurde in den Jugendjahren geebnet. Nun darf der engagierte Unternehmer große Unternehmen mit Software-Lösungen unterstützen. Hier sieht man, wie wichtig die Unterstützung der Eltern und des Umfeldes der Kinder ist, so der Computerfreak. Oft steht man im täglichen Leben vor Problemen und Herausforderungen, die sich erst viel später als positive Fügung zu erkennen geben. Man kann eben erst das Leben rückwärst verstehen. Alexander ist nebenbei noch Gitarrist in einer Coverband, möchte jeden Tag einen Sinn geben und den Augenblick genießen. Er ist überzeugt, wenn sich Dinge gut anfühlen, dass soll man sie tun. Mit diesen Attributen steigt auf jeden Fall das Bilanzglück.

Marlies Pree-Moharitsch
Als Sonntagskind geboren zu sein, ist etwas ganz besonderes!“, diesen Satz hörte Marlies schon als Kind von Ihrem Vater. Diese Glaubenssatz prägte die gebürtige Wienerin für Ihr Leben. Wenn es eine Gruppe von Menschen gibt, die in ihrem Leben etwas verändern wollen, dann schaffen es nur 5% der Leute ihr Leben dahingehen zu verändern, wo sie hinwollen. Die HR-Expertin hat beschlossen zu den 5% zu gehören. Sie ist überzeugt, dass es Zeichen im Leben gibt, denen man folgen soll. Was ihr besonders wichtig ist, Menschen ein gutes Gefühl zu geben, in Beziehung mit anderen Menschen zu gehen, der persönliche Austausch und das Zuhören.

Martin Kaswurm
Der Visionär und Autor hat nach seinem Studium in einer kleinen Wohnung mit seinem Partner ein Unternehmen aufgebaut. Nun hat er eine erfolgreiche Event- & Marketingfirma und ein Büro in Amerika. Der charismatische Wagrainer ist vom Prinzip von Input und Output überzeugt. Was man oben rein gibt, kommt unten in ähnlicher Weise wieder raus, das gilt vor allem für die eigenen Gedanken. Es braucht klare Ziele und Visionen, damit man erfolgreich ist, davon ist er überzeugt. Es ist wie bei einem Katalog, wenn Du etwas haben willst, dann musst Du wissen, was Du willst, um es dann zu bestellen. Bei einem Puzzle ist es ähnlich, ohne Vorlage wird es schwierig das Puzzle fertigzustellen. Bei Glück und Erfolg tickt jeder anders, davon ist der Visionär überzeugt, aber für ihn ist es in sich reinzuhorchen aber auch Zeit mit der Familie zu verbringen. Die wichtigste Frage, die sich ein Mensch jeden Tag stellen sollte, ist: Wie geht es Deinem Geist, Deine Körper und Deinem Herz?

Jaja, wer Fragen stellt, bekommt Antworten. Natürlich sind wir Menschen alle unterschiedlich, ob in der Denkweise und im Handeln. Die Grundsätze bleiben immer dieselben. Achte auf Dich und Deine innere Stimme, mach Dir bewusst, was Dich glücklich macht. Achte auf die kleinen Dinge im Leben, nicht dass Du auf der Suche nach dem großen Glück, das kleine beständige Glück übersiehst.

Orientiere Dich nach vorne und komm ins Tun. Der Sinn des Lebens ist, Erfahrungen zu machen, Dinge zu tun und daran zu wachsen.

Folgende Fragen möchte ich an Dich weitergeben.

  • Kannst Du Dich an Deine drei Diamanten des Tages erinnern?
  • Machst Du Dir zu viel Druck. Muss alles perfekt sein, bevor Du losstartest?
  • Haderst Du oft mit den Herausforderungen des Lebens, oder nimmst Du Situationen an, wie sie sind?
  • Wann hast Du das letzte Mal etwas erbaut, hergestellt oder einfach gemacht, was Du schon als Kind gerne getan hast?
  • Wie geht es Dir mit Herausforderungen des Lebens? Sind es für Dich Probleme oder Abenteuer?
  • Willst Du Deine Ideen und Vorsätze wirklich umsetzen, und somit zu den 5% gehören, die es schaffen?
  • Lebst Du Dein Leben vorwärts oder beschäftigst Du Dich oft mit der Vergangenheit. Genießt Du jeden Tag und tust du das, was sich gut anfühlt?
  • Wie geht es Deinem Geist, Körper und Deinem Herzen?

Versuche auf diese Fragen Antworten zu finden. Die Antworten sind Potentiale, es sind Möglichkeiten, um ein glückliches Leben zu führen. Wenn Du die Antwort weißt, braucht es noch eines, die Umsetzung und Dein Handeln.

Mit dem Handeln und den daraus resultierenden Erlebnissen und Erfahrungen kommst Du zu Antworten zum Glück.

Sei zufrieden und mache andere Menschen glücklich. Mich machst Du glücklich, wenn du diesen Podcast abonnierst, mit anderen teilst und weiterleitest.

www.antwortenzumglueck.at oder www.diefreiheitruftdeinennamen.at